Tage der offenen Tür


Foto: IAC

Am 14. und 15. Juni können Besucher mehr über die Himmelsbeobachtung vom Observatorio del Teide aus erfahren

Teneriffa – Im Juni öffnet das Observatorio del Teide für Besucher. Immer einmal im Jahr lädt das Astrophysikalische Institut – Instituto de Astrofísica de Canarias, IAC – zu zwei Tagen der offenen Tür in die Sternwarte von Izaña ein. Am  14. und 15. Juni werden zwischen 10.00 und 15.00 Uhr kostenlose Führungen (spanisch) angeboten.

An den Tagen der offenen Tür soll der Bevölkerung der Insel Einblick in die Astronomie gegeben und auf diese Weise die Bedeutung der Forschung für die Menschheit vermittelt werden.

Besucher können unter anderem das Sonnenteleskop THEMIS – das drittgrößte der Welt, das Solarlabor, das IAC-80 Teleskop und das Vakuumturmteleskop VTT, das vom Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik zusammen mit anderen deutschen Forschungseinrichtungen betrieben wird, besichtigen.

Der Einlass erfolgt in der Reihenfolge der Ankunft. Geparkt werden darf auf dem Gelände. Es wird empfohlen, festes Schuhwerk und der Höhe (2.400 m) entsprechende Kleidung zu tragen, sowie an Sonnenschutz und Kopfbedeckung zu denken.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: