Tag der Tiere


Bürgermeister Bermúdez bei der Präsentation des diesjährigen „Tages der Tiere“. Foto: Ayuntamiento Santa Cruz

Santa Cruz präsentiert sich am Samstag zum achten Mal als tierfreundliche Stadt

Teneriffa – Die Stadt Santa Cruz feiert morgen, am Samstag, dem 18. November, auf der Plaza de la Candelaria zum achten Mal den „Tag der Tiere“. Auf dieser Veranstaltung dreht sich alles um die Welt der Haustiere und ihre Funktion in der Gesellschaft. Mit zahlreichen, unterhaltsamen Aktivitäten sollen die Teilnehmer für die Pflege und Bedeutung der Haustiere in der Stadt sensibilisiert werden. 

Bürgermeister Manuel Bermúdez erklärte bei der Präsentation des Events, dass die Tiere „als Mitglieder der Familie angesehen werden sollen“, da sie fühlende Wesen seien, die respektiert und geschützt werden müssen. 

Der Stadtrat für Umweltfragen, Carlos Correa, erklärte, der „Tag der Tiere“ sei ein Feiertag für alle Tierliebhaber. Die Stadt Santa Cruz habe sich als Freundin der Tiere bewiesen, indem sie ihre Verordnungen zeitgemäß angepasst habe. 

Programm

Der Loro Parque organisiert Workshops für Kinder zum Thema Biodiversität. Zudem wird es Stände mit Informationen zu Pflege, Betreuung und zur Fellpflege der Haustiere geben sowie zur professionellen Tierfotografie. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr auch einen Adoptionsstand. 

Um 10.30 findet eine Schau der Hunde des freiwilligen Zivilschutzes von Santa Cruz und La Laguna statt. Um 11.40 demonstrieren die Polizeihunde der UNIPOL-Einheit der Policía Local ihr Können. Um 12.00 folgt die traditionelle Segnung der Haustiere. Danach werden Vorträge über Dressur und Erziehung gehalten. Um 13.15 gibt es eine Parade der Haustiere.

Besucher der Veranstaltung können ihre Lieblingstiere mitbringen, Exoten und Reptilien sind ausgeschlossen. Es wird Sammelstellen geben, wo Futter und Sachspenden, wie Decken, Handtücher und anderes Haustierzubehör abgegeben werden können. 

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: