Streik verschoben


Kanarische Inseln – Aufgrund der Uneinigkeit zwischen den Gewerkschaftsverbänden des Hotelsektors wurde der für den 25. Dezember und 1. Januar angesetzte Generalstreik der Zimmermädchen (das Wochenblatt berichtete) abgesagt, könnte aber zu Ostern nachgeholt werden. Derzeitiger Stand der Dinge ist, dass die Regionalregierung die Veröffentlichung eines Ratgebers für Arbeitgeber zur Verbesserung der ergonomischen Arbeitsbedingungen und zum Abbau des Arbeitsdrucks angeboten hat, die Gewerkschaften jedoch dessen Befolgung seitens der Hoteliers anzweifeln. Streitigkeiten unter den Gewerkschaften haben zunächst zur Aussetzung des Streikes geführt und die Durchsetzung der Rechte der Zimmermädchen erschwert.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: