Strand-Ruine in Los Cristianos abgerissen


Bürgermeister Mena (r.) überwachte den Abriss. Foto: Ayto arona

Die Promenade am Strand Los Tarajales soll attraktiver gestaltet werden

Teneriffa – Jahrzehntelang stellte die Ruine des Hauses, das als „Casa de los Bethencourt“ bekannt war, einen Schandfleck an der Küste von Los Cristianos dar. Nun wurde das Haus endlich abgerissen, um die Verschönerung des Küstenabschnitts am Strand Los Tarajales fortzusetzen.

Im vergangenen Jahr hatten das Cabildo und die Gemeinde Arona ein Abkommen getroffen, um den Strand Los Tarajales in der Bucht von Los Cristianos und die Promenade wieder zugänglicher und attraktiver zu gestalten. Der natürliche Strand soll zurückgewonnen werden.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, stand die Ruine auf einer geologisch interessanten Felsformation, die als „versteinerte Düne“ gilt, die durch eine phreatomagmatische Explosion entstand. Nach dem Abriss des Hauses soll das Gestein wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden.

Aronas Bürgermeister José Julián Mena erklärte, dass dieses Gebiet von Los Cristianos jahrelang vernachlässigt wurde, nun aber weiter daran gearbeitet wird, es zu verschönern.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: