Sternschnuppenregen


Fotos: J. C. Casado, IAC

Der Kanal sky-live.tv überträgt die Geminidenschauer am 14. Dezember ab 23.00 Uhr live vom Teide-Observatorium

Teneriffa – Heute und morgen Nacht sorgen die Geminiden wieder für ein beeindruckendes Schauspiel am Nachthimmel. Bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde werden zu beobachten sein, wenn der Meteorstrom Donnerstagnacht seine größte Intensität erreicht.

Fotos: J. C. Casado, IAC

Wer keine gute Sicht hat, kann sich den Sternschnuppenregen auf dem Internetkanal sky-live.tv anschauen. Am Donnerstag, dem 14. Dezember, ab 23.00 Uhr läuft dort eine Direktübertragung vom Teide-Observatorium im Rahmen des Projekts STAR4ALL, das durch das H2020-Programm der EU finanziert wird. 

Die Meteore, die aus dem Sternbild Zwilling zu kommen scheinen, stammen aus dem Schweif des Asteroiden Phaethon, eines kleinen Himmelskörpers, bei dem sich die Astronomen noch nicht einig sind, ob sie ihn als Kleinplaneten oder als Kometen einstufen sollen. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen