Sterilisation von Streunern


Net.AP kastriert auf La Palma Hunde und Katzen

Die Vereinigung Net.AP ist eine international tätige Organisation, die sich da einsetzt, wo Tiere Not leiden. Die Vereinigung arbeitet darauf hin, die Lebensqualität der betroffenen Tiere nachhaltig zu verbessern.

In Spanien hat diese Vereinigung schon an verschiedenen Orten Kastrationen von Streunern vorgenommen.

Auf der Insel La Palma wurden bereits in Vorjahren Aktionen dieser Art durchgeführt, die Net.AP mit eigenen Mitteln bestreitet.

Auch in diesem Jahr konnte die Organisation über die Plattform change.org weit über 3.500 Unterschriften sammeln, um auf der Insel die behördlichen Genehmigungen für die Kastration von streunenden Katzen und Hunden zu erlangen.

Nun hat die Organisation zwar die entsprechenden Genehmigungen erhalten, stößt aber auf ein neues Hindernis. Momentan hat sich auf La Palma noch keine Tierklinik gefunden, die ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Die Tierärzte der Insel sind der Meinung, dass die Tierhilfsorganisation in den Vorjahren Sterilisationen „unter unhygienischen Bedingungen“ vorgenommen hat, wodurch sogar „das Leben der Tiere in Gefahr gebracht wurde“.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.