Star-Torhüter Thibaut Courtois besuchte den Loro Parque


Foto: Loro parque

Teneriffa – Der belgische Fußballtorwart Thibaut Courtois hat während eines Urlaubsaufenthaltes mit seiner Familie auf Teneriffa auch den Loro Parque in Puerto de la Cruz besucht.

Der Torhüter des Real Madrid, der auch Torwart der belgischen Nationalelf ist und bei der WM 2018 in Russland mit dem Goldenen Handschuh als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet wurde, zeigte sich begeistert von den Tiervorführungen und auch dem Engagement des Loro Parque für den Natur- und Tierschutz.

Über seinen Besuch schrieb er in das Goldene Buch des Parks, es sei ein „toller Tag“ gewesen und der Loro Parque eine wahrhaftige Botschaft der Tierwelt.

Im Anschluss genossen der Star-Torhüter und seine Familie ein Mittagessen im Steakhouse Brunellis.

Während seines Teneriffa-Urlaubs besuchte Thibaut Courtois auch den Siam Park.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: