Sportpark Opuntia soll noch dieses Jahr fertiggestellt werden


Die neue Parkanlage soll der Entspannung, dem Spiel und der sportlichen Betätigung dienen. Foto: ayuntamiento la Orotava

Nach zwölf Jahren wird das Projekt nun umgesetzt

Teneriffa – Im Sommer letzten Jahres hatten sich das Cabildo und La Orotava über die Finanzierung der seit zwölf Jahren geplanten Parkanlage im Neubauwohnviertel Opuntia geeinigt; nun kündigte Bürgermeister Francisco Linares den Baubeginn an.

Die etwa eine Million Euro teure Parkanlage soll als Ort der Entspannung, des Spiels und der sportlichen Betätigung dienen. Die Anlage soll einen Joggingparcours, großzügige Grünflächen, einen Kinderspielplatz, ein Café sowie einen überdachten Bereich mit Fitnessgeräten bieten.

Mehr als 480.000 Euro wird das Cabildo beisteuern, die Gemeinde wird rund 120.000 Euro beitragen. Der Rest soll von dem Bauträger der Urbanisation übernommen werden. Falls dieser den Forderungen nicht nachkomme, könne die Gemeinde auf eine Bankbürgschaft zurückgreifen, hieß es.

Durch geregelte Öffnungszeiten, eine komplette Umzäunung und die nächtliche Sperrung und Bewachung soll gewährleistet werden, dass der Park stets sauber und gepflegt ist.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen