Santa Cruz als Ausgangshafen


Die Kreuzfahrt mit der „Horizon“ wird von Santa Cruz ausgehen und im Winter 16 Mal angeboten . Foto: DRDOHT

Bereits vor Inbetriebnahme des neuen Kreuzfahrtterminals entscheiden sich diverse Kreuzfahrtveranstalter für Teneriffas Hauptstadthafen als Basis

Teneriffa – Das neue Kreuzfahrtterminal ist noch nicht einmal in Betrieb, da kann die Hafenbehörde bereits ein wachsendes Interesse von Kreuzfahrtanbietern an Santa Cruz als Ausgangshafen bestätigen. So wird Pullman Cruceros zwischen November und März wöchentlich eine Kreuzfahrt ab Santa Cruz nach La Palma, Agadir, Lanzarote, Fuerteventura und Las Palmas anbieten. Die Rundreise mit der „Horizon“ soll ab 299 Euro buchbar sein.

Derweil hat Thomson Cruises angekündigt, sich neben Málaga für Santa Cruz als Ausgangshafen für die „TUI Discovery 2“ entschieden zu haben. Zwar wurden noch keine konkreten Daten genannt, doch soll die „TUI Discovery 2“, bis vor Kurzem als „Legend of the Seas“ für Royal Caribbean unterwegs, nach einer umfassenden Renovierung im Bereich Mittelmeer und Nordatlantik eingesetzt werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen