Rückspiegel


© Wochenblatt

Die Nachricht im Wochenspiegel vor 20 Jahren

In der aktuellen Ausgabe finden Sie einen Bericht über den geplanten Umbau des derzeitigen Casino Taoro in ein Luxus-Hotel. Wie Sie dem folgenden Auszug aus einem Artikel vom 18. Oktober 1985 entnehmen werden, ist das Thema schon etwas länger im Gespräch und somit ein typisches Beispiel für die große Freude, mit der in hiesigen Regionen geplant wird und mit welcher Beharrlichkeit es immer wieder an der Umsetzung scheitert.

Ein italienisches Unternehmen „von größter Solvenz“ hat die Aktienmehrheit der staatlichen Hotelgesellschaft ENTURSA (Empresa Nacional de Turismo) erworben und wird das Hotel Mencey in Santa Cruz sowie das geplante Hotel Taoro in Puerto de la Cruz – beide mit fünf Sternen – bewirtschaften.

Die italienische Hotelkette, die neben den INTURSA-Aktien auch noch eine weitere spanische Hotelgesellschaft übernommen hat, wird gleichzeitig die Hotels San Marcos in León, Reyes Católicos in Santiago de Compostela, El Paular in Madrid und La Muralla in Ceuta übernehmen. Alle diese Häuser sind historische Denkmäler.

Die Gesellschaft wird, wie eingangs erwähnt, zu gegebener Zeit auch das Hotel Taoro unter ihre Fittiche nehmen, das in dem Gebäude bzw. auf dem Grundstück des ehemaligen Taoro-Hotels in Puerto de la Cruz entstehen soll, wo das Kasino untergebracht ist. Das Modell der geplanten Hotelanlage ist zur Zeit im Cabildo Insular in Santa Cruz ausgestellt. (…)

Generic

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.