Regionalpräsident Torres dankt für die Sensibilität der Zentralregierung gegenüber den Kanaren

Kanarenpräsident Ángel Víctor Torres Foto: EFE

Kanarenpräsident Ángel Víctor Torres Foto: EFE

Einfühlsame Regierung

Ángel Víctor Torres, der Chef der kanarischen Regierung, hat seine Freude darüber zum Ausdruck gebracht, dass der Europäische Fonds zur Reaktivierung der Wirtschaft, aus dem der Region 630 Millionen Euro zustehen, jetzt zugeteilt wurde und seit dem 2. Januar 2021 zur Verfügung steht. Das sei eine erhöhte Summe pro Kopf der Bevölkerung. Der Präsident lobte die Tatsache, dass die Madrider Regierung (sozialistisch wie er) die besonders schweren Auswirkungen der Pandemie auf die Wirtschaft der Kanaren im Auge hatte. Für Torres wird 2021 das Jahr des neuen Aufbruchs sein, und er befand, es habe bereits gut begonnen. Nicht nur wegen der Zuteilung der EU-Hilfen, sondern auch wegen der Ankunft der ersten beiden Lieferungen des Impfstoffs gegen Covid-19.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen