Positiver Jahresbeginn


Die Playa Jardín in Puerto de la Cruz. Foto: canary islands

Die Urlauberzahlen steigen in Puerto de la Cruz weiter an

Teneriffa – Nachdem Puerto de la Cruz 2016 die höchsten Urlauberzahlen seit 2009 registriert hatte, setzte sich der positive Trend auch in den ersten zwei Monaten des neuen Jahres fort. Nach den neuesten Daten der Inselverwaltung beherbergte die Urlauberstadt im Januar und im Februar 128.573 Gäste – 4,1% mehr als im Vorjahreszeitraum.

In den Unterkünften wurden 2,2% mehr Spanier, 21% mehr Briten, jedoch 7% weniger Deutsche verzeichnet. Trotzdem handelt es sich bei dem deutschen weiterhin um den zweitstärksten Urlauberquellmarkt von Puerto de la Cruz.

Teneriffas Cabildo-Präsident Carlos Alonso bestätigte die positive Entwicklung des internationalen und nationalen Tourismus in Puerto de la Cruz und führte diese auch auf die Erneuerungen sowohl des öffentlichen Stadtbildes als auch des privaten Hotelsektors zurück.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: