Passagieraufkommen erneut gestiegen


Teneriffa – Das Jahr 2018 hat für Teneriffa mit einer erneuten Steigerung des Passagieraufkommens begonnen. Nach Auskunft des Tourismusamtes der Inselverwaltung, das sich auf Zahlen des Flughafenbetreibers AENA bezieht, kamen auf den beiden Inselflughäfen im Januar 655.736 Reisende an, 6,4% mehr als im selben Monat 2017. Dafür sind in großem Maße die neuen Flugverbindungen mit dem spanischen Festland verantwortlich, durch die mehr Reisende auf dem Nordflughafen ankamen. Auch die Zahl der Passagiere, die von anderen Kanareninseln ankamen, stieg im Januar 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat. Mehr Passagiere kamen auch aus Deutschland, Belgien, Holland, Polen und Irland. Dafür waren die Passagierzahlen aus Großbritannien, Italien, der Schweiz, Österreich, Skandinavien und Russland leicht rückläufig.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen