Parkhaus San Bernardo wiedereröffnet


Die Renovierung hat 6 Mio. Euro gekostet

Gran Canaria – Kurz vor Weihnachten gab die Stadt Las Palmas das Parkhaus San Bernardo wieder zur Benutzung frei.
Die Gemeinde hatte sechs Millionen Euro in die umfassende Renovierung investiert. Nun ist das Parkhaus vollständig zugänglich und bietet auf 12.800 qm insgesamt 360 Parkplätze, davon 127 für Abonnenten und 9 für gehbehinderte Personen. Es wurden neun Plätze mit kostenfreien Ladestationen für Elektroautos eingerichtet.
Der Preis pro Stunde Parkzeit in dem in der Einkaufszone von Vegueta und Triana gelegenen Parkhaus wurde gemeinsam mit Vertretern des umliegenden Handels festgelegt und liegt 35% unter dem vorherigen Preis bei 1,86 Euro. Bis Ende Januar gilt von montags bis samstags von 13.30 Uhr bis 6.00 Uhr sowie sonntags und feiertags ein Stundensatz von nur 0,50 Euro.
Das Parkhaus wurde auch mit einer Belüftungs- und einer Löschanlage, einem neuen Fahrstuhl, LED-Lampen, Bewegungssensoren und Sicherheitskameras ausgestattet.
Mit der Wiedereröffnung soll auch das hohe Verkehrsaufkommen in dem Gebiet verringert werden, denn 30% der Fahrer befinden sich auf der Suche nach einem Parkplatz.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen