Papagayo Camping soll ganzjährig öffnen


Der Campingplatz liegt direkt am Strand von Puerto Muelas. Foto: cabildo de lanzarote

Die Inselverwaltung bereitet eine Ausschreibung vor

Lanzarote – Im kommenden Jahr will das Cabildo von Lanzarote endlich die Ausschreibung für die ganzjährige Bewirtschaftung des Campingplatzes von Papagayo, dem einzigen der Insel, starten. Unmittelbar vor den Wahlen setzten sich Ende Mai Verantwortliche des Cabildos mit Vertretern der drei Campingverbände der Insel zwecks Ausarbeitung der Ausschreibungsbedingungen zusammen.

Der Campingplatz von Papagayo, der unmittelbar am Strand von Puerto Muelas an der Südostspitze von Lanzarote liegt, hat bisher nur an Ostern und im Sommer geöffnet. Nun soll ein Pächter gefunden werden, der den Campingplatz ganzjährig betreibt. Die Preise sollen saisonabhängig sein; in der Hochsaison (Ostern und vom 15. Juni bis 14. September) so wie bisher, in der Nebensaison (1.-14. Juni und 15. bis 30. September) etwas günstiger, und für den Rest des Jahres noch niedriger.

Der Campingplatz von Papagayo bietet 284 Stellplätze, davon 64 in der Größe von 3 x 4 Meter für Zelte und 220 im Format 7 x 9 Meter für Wohnmobile, Wohnwagen oder Großraumzelte. Der Campingplatz verfügt über Toiletten, Außen- wie Innenduschen, Waschbecken, Grillbereich, Wasser- und Stromanschlüsse (dank Fotovoltaikanlage) sowie eine moderne Kläranlage.

Buchungen

Diesen Sommer öffnet der Campingplatz von Papagayo wie üblich ab dem 14. Juni bis einschließlich 16. September. Die Preise erfahren im Vergleich zum letzten Jahr keine Änderung. Für ein Zelt werden pro Übernachtung 8 Euro (6 Euro für Residenten) fällig, für einen Wohnwagen und Wohnmobile 11 Euro (9 Euro für Residenten) pro Nacht bis maximal vier Personen. Reservierungen bzw. Anfragen können im Cabildo am 11. und 12. Juni erfolgen. Das Antragsformular kann über www.cabildodelanzarote.com heruntergeladen werden.

Besucher der Papagayo-Strände zahlen für den Tagesbesuch wie gehabt 1 Euro pro Person.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Threads
0 Thread-Antworten
0 Follower
 
Meist bewerteter Kommentar
Beliebtester Kommentar-Thread
1 Autoren
Christian Letzte Autoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Christian
Gast

Der Tagespreis um die Papagayo Strände zu besuchen beträgt 3€ pro Fahrzeug, der Zugang zu Fuß ist kostenlos.