Norwegian stationiert Flugzeug auf Teneriffas Nordflughafen


Foto: Cabildo de Tenerife

Auf diese Weise können Frühflüge nach Madrid und Barcelona angeboten werden

Teneriffa – Die Billig-Fluggesellschaft Norwegian hat auf Teneriffas Nordflughafen eine Maschine vom Typ Boeing 737-800 mit 186 Sitzplätzen ständig stationiert. Das Flugzeug soll allein für nationale Flüge eingesetzt werden und das Angebot von Norwegian auf Teneriffa verbessern, denn mit der nachts auf dem Nordflughafen stationierten Maschine können Frühflüge nach Madrid und Barcelona angeboten werden.

Damit verfügt Norwegian nun über drei Basisflughäfen auf den Kanaren: Teneriffa Nord, Teneriffa Süd und Gran Canaria. In diesem Sommer hat Norwegian auf Gran Canaria vier, auf Teneriffa Süd drei und auf Teneriffa Nord ein Flugzeug stationiert. Darüber hinaus fliegt die Airline auch Lanzarote und Fuerteventura an. Während der Sommersaison wird Norwegian 560.000 Tickets – 16% mehr als im Sommer 2017 – für die acht Verbindungen zwischen dem Festland (Madrid, Barcelona, Alicante, Bilbao, Málaga) und den Kanarischen Inseln anbieten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen