Neuer Passagier-Rekord


Den Flughafen Gando auf Gran Canaria nutzten 3,7% mehr Passagiere. Foto: Fotosaereasdecanarias.com

Die kanarischen Flughäfen verzeichneten 2018 mehr als 45 Millionen Reisende

Kanarische Inseln – Der Flughafenbetreiber AENA hat mitgeteilt, dass 2018 als bislang bestes Jahr in die Geschichte der kanarischen Flughäfen eingehen wird. Nachdem bereits 2017 mit mehr als 44 Millionen Passagieren ein neuer Höchststand verzeichnet worden war, konnten die acht kanarischen Flughäfen dieses Ergebnis im vergangenen Jahr noch einmal toppen: 45.285.053 Fluggäste passierten die Airports – so viele wie nie zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg von 2,8%.

Die Passagierzahlen auf nationalen Flügen nahmen am meisten zu und zwar um 15,5% auf knapp über 17 Millionen Fluggäste. Die internationalen Verbindungen registrierten knapp 28 Millionen Passagiere, 3,3% weniger als im Vorjahr.

Die meisten Fluggäste verzeichnete der Flughafen von Gran Canaria (13.573.242, +3,7%), gefolgt von Teneriffa Süd (11.042.481, -1,8%), Lanzarote (7.327.019, -0,8%), Fuerteventura (6.118.893, +1,2%), Teneriffa Nord (5.493.994, +16,7%), La Palma (1.420.277, +9%), El Hierro (247.203, +24%) und La Gomera (61.944, +27,2%).

Allein im Dezember belief sich die Zahl der Passagiere auf den acht Flughäfen auf  3.870.101. Davon wurden 1.410.939 nationalen Flügen (+6,9%) und 2.459.162 internationalen Flügen (-3,1%) zugeordnet. Gran Canaria verzeichnete 1.240.138 (-1,1%) Passagiere, Teneriffa Süd 1.009.444 (+1,3%), Lanzarote 580.395 (-3,5%), Fuerteventura 470.103 (-4,4%), Teneriffa Nord (451.045, +6,8%), La Palma 123.599 (+3,7%), El Hierro 20.372 (+2,9%) und La Gomera 4.531 (+12,4%).




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: