Neuer Bereich bei der Plaza España eröffnet


Auf dem Tunnel der Avenida Marítima wurde ein neuer Freizeitbereich für die Einwohner und Besucher angelegt. Foto: cabildo de tenerife

Ein weiterer Schritt in Richtung Öffnung der Innenstadt von Santa Cruz zum Meer

Teneriffa – Sechzehn Monate nach Beginn der Bauarbeiten wurde am 25. Oktober der neue Bereich eingeweiht, den die Inselverwaltung auf der Fläche über der Untertunnelung der Avenida Marítima in Santa Cruz gestaltet hat. Dabei handelt es sich um einen weiteren Teil des Megaprojektes zur Öffnung von Santa Cruz in Richtung Meer.
Das Konsortium der Bauunternehmen Dragados und Construcciones Elfidio Pérez war mit der Gestaltung des neuen Bereiches zwischen der Plaza de España und dem Hafen für 3,5 Millionen Euro beauftragt worden.
Die Kosten wurden zu 70% vom Cabildo und zu 30% von der Gemeinde Santa Cruz übernommen.
Die Plaza de España im Herzen von Santa Cruz wurde um 18.400 Quadratmeter erweitert. Der neue Freizeitbereich der Stadt verfügt über Grünflächen mit Markisen, Bänken, Fahrradwegen und einen Kalisthenie-Park mit den für dieses körperliche Training typischen Sportgeräten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: