Neue Verbindungen


Kanarische Inseln – Die Kanarischen Inseln sind mit über 876 Flugverbindungen von 62 verschiedenen Airlines mit 156 Zielen verbunden, wie Isaac Castellano, Leiter des kanarischen Tourismus-Ressorts, bekannt gab. Das sind 20,5% mehr reguläre Routen als noch vor vier Jahren (2014: 696). Castellano erklärte, das Tourismus-Ressort sei ständig bemüht, rechtzeitig Lücken zu erkennen und zu schließen sowie das Verbindungsnetz weiter auszubauen.

Allein im vergangenen Jahr wurden neue Verbindungen zu 13 Städten eingerichtet: Bratislava (Slowakei), Brest (Frankreich), Brünn (Tschechien), Danzig (Polen), Granada (Spanien), Kassel (Deutschland), León (Spanien), Nancy (Frankreich), Neapel (Italien) und Vitoria (Spanien).

Alberto Bernabé, Leiter von Teneriffas Tourismus-Behörde, gab ebenfalls dieser Tage bekannt, Teneriffa sei mittlerweile mit 154 Zielen verbunden. Laut Bernabé könne sich die Insel in Sachen Anbindung mit Flughäfen wie Düsseldorf (190 Destinationen), Madrid (187), London Heathrow (180) oder Barcelona (164) messen. Über 319 von mehr als 70 Airlines betriebenen Flugverbindungen sei Teneriffa mit 154 Destinationen verbunden. Im vergangenen Jahr seien neue Airlines dazugekommen, wie Ural Airlines (Sankt Petersburg) oder Sund­air (Kassel, Tegel), und neue Verbindungen aufgenommen worden, wie Lissabon-TFN, Vitoria-TFS oder Granada-TFS.

Auch in diesem Jahr würde man sich weiter bemühen, die Anbindungen auszubauen. So wird beispielsweise am 27. März die Airline Smartwings die Route Teneriffa – Tel Aviv aufnehmen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen