Neue Schnellfähre von Naviera Armas


Die „Volcán de Tagoro“ in der Werft in Hobart. Foto: facebook naviera armas

Stapellauf der „Volcán de Tagoro“ in Australien

Hobart (Tasmanien) – Die aus­tralische Werft Incat hat die neue Schnellfähre von Naviera Armas, die „Volcán de Tagoro“, Ende Juni zu Wasser gelassen. Die Reederei Armas gab bekannt, es handele sich um die weltweit modernste Schnellfähre ihrer Art. Die „Volcán de Tagoro“ solle im Juli auf den Kanaren eintreffen.

Der Katamaran ist schnell, sparsam im Verbrauch und stabil. Die Kiellänge wurde mit 111 m angegeben. Die „Volcán de Tagoro“ soll 1.184 Passagieren – davon 155 in der Business-Class,  16 Besatzungsmitgliedern, 215 Pkws und zahlreichen Lkws Platz bieten. Die normale Fahrgeschwindigkeit wurde mit 36 Knoten angegeben.

Mit dem Namen wird dem unterseeischen Vulkan vor der Küste El Hierros Tribut gezollt, der zwischen Oktober 2011 und Februar 2012 entstand.

 

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: