Neue Plaza im Taoro-Park


Die Bauarbeiten haben bereits vor einigen Wochen begonnen. Foto: cabildo de tenerife

Neben der Klinik Hospiten entsteht ein 3.000 qm großer öffentlicher Park

Teneriffa – In Puerto de la Cruz gibt es einen Fortschritt am Umbauprojekt des ehemaligen Hotels Chiripa im Taoro Park zu vermelden. Obwohl nach dem Rückbau der Hauptgebäude die Baustelle weiter stillsteht, da aktuell noch mit verschiedenen Bauunternehmen verhandelt wird, die das Projekt umsetzen könnten, tut sich hinter dem Hotel etwas. Der hintere Bereich des Hotelgartens, der an die Straße Calle Bélgica bzw. Carretera de las Tapias angrenzt, wurde der Gemeinde für einen öffentlichen Park zur Verfügung gestellt.

In dem etwa 3.000 Quadratmeter großen Park wird teilweise die vorhandene Vegetation übernommen; es sollen aber auch neue kanarische Palmen, Zitronenbäume und Magnolien gepflanzt werden.

Im Rahmen des Vertrags zwischen dem deutschen Unternehmen 12.18., das das ehemalige Hotel Chiripa übernommen hat und neu gestalten wird, und dem Konsortium zur Modernisierung von Puerto de la Cruz wird der Platz nach seiner Fertigstellung der Stadt übergeben.

Das Unternehmen 12.18. will das Hotel in den nächsten Jahren mit einer Investition von 22 Mio. Euro zu einem modernen Fünfsternehaus machen. Das Unternehmen liegt mit seinen Plänen allerdings erheblich im Verzug. Beim ersten Spatenstich, der am 28. September 2017 stattfand, und zu dem Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft der Insel eingeladen wurden, war die Fertigstellung des neuen Lifestyle Hotels für 2019 angekündigt worden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: