Netflix dreht auf der Kolumbusinsel


Der Strand von Valle Gran Rey. Foto: cabildo la gomera

Im März wird La Gomera zur Kulisse einer neuen Filmproduktion

La Gomera – Wie das Cabildo von La Gomera bekannt gab, wird die Insel Schauplatz einer Filmproduktion von Netflix und der spanischen Produktionsfirma Surfilm.

Wie die Tourismusrätin, María Isabel Méndez, in einer Pressemitteilung erläuterte, unterstützt die Inselregierung die Produktion über die „La Gomera Film Commission“ bei der Vorbereitung der Dreharbeiten und der Erfüllung der technischen Anforderungen. Die eigentlichen Dreharbeiten sollen im März beginnen. In den letzten Tagen wurden die Termine festgelegt und passende, für die Anforderungen des Films geeignete Orte vorgeschlagen.

Vor Ort auf La Gomera sollen verschiedene Nebendarsteller engagiert werden, weshalb schon erste Castings in San Sebastián und Valle Gran Rey angesetzt wurden.

Die Tourismusbeauftragte sieht in der Filmproduktion eine gute Möglichkeit, die Insel als Reiseziel bekannt zu machen und betonte, dass eine erhebliche Anzahl von Reisenden ihr Urlaubsziel anhand von Filmen auswählt.

„The Witcher“ auf La Palma

Auch die „Isla Bonita“ hat das Interesse der Netflix-Produzenten erregt. Die Regisseurin Charlotte Brändström postete vor einigen Tagen in den sozialen Netzwerken Aufnahmen von La Palma, wo sie mit einem Teil des Produktionsteams von „The Witcher“ Naturschauplätze sucht, um dort einige Szenen der Serie zu drehen. Es handelt sich dabei um ein groß angekündigtes Projekt, das 2019 auf Netflix ausgestrahlt werden soll, und die gleichnamige Roman-Saga des polnischen Autors Andrzej Sapkowski aufgreift.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: