Mehr Kriminalität


Kanarische Inseln/Madrid – Nach dem jüngsten Bericht des Innenministeriums über die Kriminalität im ersten Quartal 2017 ist die Zahl der Delikte auf den Kanarischen Inseln im Vergleich zum ersten Vorjahresquartal um 8,5% auf 24.824 gestiegen. Spanienweit lag der Zuwachs bei knapp 2% (496.307 Delikte), wobei dem Bericht zufolge insbesondere die vollzogenen und versuchten Tötungsdelikte sowie die Sexualstraftaten zugenommen haben. Allerdings muss bei der Statistik beachtet werden, dass zum ersten Mal auch die Gemeinden mit mehr als 30.000 Einwohnern miteinbezogen wurden (vorher ab 50.000 Einwohnern), womit hundert neue dazugekommen sind.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: