Mehr als 50 Hunde befreit

Adepac gerettete Hunde

Tierschutzverein Adepac sucht Pflegefamilien

Teneriffa – Der Tierschutzverband Adepac, der das Tierheim in Ravelo, El Sauzal, betreibt, hat Ende Januar mehr als 50 Hunde aus einem Haus in Tegueste befreit.
Adepac hatte über längere Zeit zwei junge Männer mit Futterspenden unterstützt, die vorgaben, einige Hunde zu haben. Als der Verband jedoch erfuhr, dass in dem Haus, das die Männer illegale besetzt hatten, mittlerweile an die 50 Vierbeiner lebten, wurden die Tierschützer tätig.
Seit November letzten Jahres versuchte der Verband, sich über die Stadtverwaltung bzw. das Gericht eine Zutrittserlaubnis für das Haus zu besorgen, um die Hunde zu retten. Dies gelang erst Ende Januar durch Vermittlung einer Caritas-Mitarbeitern, die die zwei mittlerweile Obdachlosen betreute und sie überreden konnte, die Tür zu öffnen. Die Hunde, allesamt klein bis mittelgroß, lebten dort unter unsäglichen Umständen, waren von Parasiten befallen und teils krank.
Dank freiwilliger Helfer konnten sie alle in das Tierheim in El Sauzal gebracht werden, das nun aber durch diese große Zahl an Neuzugängen überlastet ist. Adepac sucht deshalb händeringend Pflegestellen für die geretteten Hunde, bis für sie ein neues Zuhause gefunden ist. Auch Spenden sind angesichts der plötzlichen finanziellen Zusatzbelastung sehr willkommen.
Auf www.adepaccanarias.com erfahren Sie, wie Sie helfen können.

Package offer

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen