Maspalomas Gay Pride 2018


Die Gay Pride lockt jedes Jahr Zehntausende an. Foto: EFE

Eine schillernde Parade mit mehr als 80.000 Teilnehmern

Gran Canaria – Mehr als 200.000 Personen, davon viele aus dem Ausland, haben in den vergangenen Wochen an den Veranstaltungen des „Maspalomas Gay Pride 2018“ teilgenommen. Der Erfolg des Events unterstreicht einmal mehr die Beliebtheit Gran Canarias und im Speziellen des Südens der Insel als Reiseziel für Schwule und Lesben. Die Insel wird über das Tourismusamt schon lange als „Gay Friendly“ beworben, und Maspalomas gilt als eines der beliebtesten Reiseziele der Gay-Community in Europa.

Am zweiten Wochenende im Mai nahmen bei strahlendem Sonnenschein an die 80.000 Menschen an der diesjährigen bunt schillernden Parade der Schwulen- und Lesbenbewegung teil, und der Urlaubsort Maspalomas stand an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Regenbogenflagge. 25 Festwagen fuhren bei dem Umzug mit und warben für Respekt und Toleranz gegenüber der LGTBI-Community. Zum Abschluss des Festivals gab es ein Konzert auf der Plaza des Centro Comercial Yumbo mit Auftritten der Sänger und Bands Ruth Lorenzo, Vengaboys, Sharonne und Norwood.

Der Termin für das „Maspalomas Gay Pride 2019“ steht bereits fest: 2. bis 12. Mai 2019.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: