Letzte Bude im Weg


Foto: WB

Teneriffa – Bereits seit Jahren verzögert sich der Bau des neuen Busbahnhofes von Puerto de la Cruz immer wieder. Nun scheint die Umsetzung des Vorhabens endlich in greifbare Nähe zu rücken, denn es steht nur noch die Übertragung der letzten beiden Grundstücke von der Gemeinde auf die Inselverwaltung aus.

Doch diese Übertragung zieht sich hin, weil einer der Eigentümer die entsprechende Parzelle nicht geräumt hat. Zwar hat der Kioskbetreiber das Geschäft aufgegeben und abgemeldet, der Eigentümer hingegen die leere Bude und die verbleibenden Gegenstände nicht fristgerecht geräumt. Mittlerweile hat die Gemeindeverwaltung die Lokalpolizei in Kenntnis gesetzt, die nach Fristablauf die entsprechenden Schritte einleiten wird.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: