Leichtsinn auf der Autobahn


Verkehrsteilnehmer filmten und erstatteten Anzeige. Foto: Guardia Civil

Beifahrer fuhren ungesichert außerhalb der Kabine mit

Teneriffa – Die Analyseeinheit der Verkehrspolizei der Guardia Civil (GIAT) hat auf der Basis einer Video-Anzeige aus der Bevölkerung die Fahrerin eines Cabrio identifiziert, die in verkehrsgefährdender Weise auf der Südautobahn TF-1 gefahren war. Das Video zeigt, wie das Fahrzeug zunächst auf der Überholspur fährt und dann auf die rechte Seite wechselt, während zwei Mitfahrer mit den Füßen auf der Rückbank, auf dem aufgefalteten Dach des Cabrio sitzen und den anderen Autos zuwinken. Es gelang den Beamten, die mutmaßlich verantwortliche Fahrerin, eine 21-jährige Französin, zu ermitteln und ausfindig zu machen, als sie wenige Tage später vom Nordflughafen aus den Heimflug antreten wollte, und ein Sanktionierungsverfahren wegen verkehrsgefährdenen Verhaltens einzuleiten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen