Lanzarote bereitet sich auf den Fall der Fälle vor


Der Ministerpräsident und seine Familie könnten erneut ihre Sommerferien auf der Insel verbringen

Auf Lanzarote deutet alles darauf hin, dass der spanische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero und seine Familie in diesem Jahr die Sommerferien wieder auf der Insel verbringen werden.

Nach Berichten der Lokalpresse hat sich der Moncloa-Palast bereits mit verschiedenen Hotels in Costa Teguise auf Lanzarote in Verbindung gesetzt, um Zimmer für die etwa hundert Beamten zu reservieren, die für die Sicherheit und das Wohl des Regierungs­chefs, seiner Ehefrau Sonsoles Espinosa und ihrer beiden Töchter sorgen sollen.

Obwohl offiziell noch nichts bestätigt ist, wird davon ausgegangen, dass die hohen Gäste ihren Sommerurlaub wieder in dem Anwesen La Mareta verbringen werden. Die herrschaftliche Villa in Costa Teguise gehört der spanischen Königsfamilie, die schon häufig dort Ferien gemacht hat.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.