La Gomera wirbt auf internationalen Messen


Cabildo-Präsident Casimiro Curbelo. Foto: cabildo la gomera

Im vergangenen Jahr kamen über 730.000 Urlauber

La Gomera – Die Inselverwaltung von La Gomera hat über ihre Teilnahme an Tourismus-Messen in den kommenden vier Monaten informiert. Das Tourismusressort hat sich viel vorgenommen und wird in Deutschland, Österreich, Holland, Finnland, Irland, Frankreich, Belgien, Dänemark und Großbritannien sowie in Madrid an Messen teilnehmen. Cabildo-Präsident Casimiro Curbelo kündigte an, La Gomera werde nicht nur auf den Messen vertreten ein, sondern parallel in den jeweiligen Veranstaltungsorten Werbe­kampagnen in den Medien oder in den sozialen Netzwerken betreiben. Die Insel wolle auch weiterhin insbesondere den Natur- und Aktivtourismus fördern.

Nach den Worten des Cabildo-Präsidenten haben 2018 über 730.000 Personen ihren Urlaub auf La Gomera verbracht. Der Anstieg der Besucherzahl, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer und die Ausgaben der Urlauber würden die Richtigkeit des eingeschlagenen Weges bestätigen, erklärte María Isabel Méndez, Ressortleiterin für Tourismus. Der Tourismus-Sektor der Insel müsse weiterhin auf Exzellenz und Qualität setzen, um die positive Tendenz zu sichern. Dazu gehöre auch die Teilnahme an den von der Inselverwaltung angebotenen Kursen zur Verbesserung der Kenntnisse in Fremdsprachen für die Gastronomie, die Wanderführer, Taxifahrer etc.

María Isabel Méndez führte an, die Delegation von La Gomera werde im Januar unter anderem an den Messen „Vakantierburs“ in Holland, „Ferien“ in Österreich, „CMT“ in Deutschland oder „Fitur“ in Spanien teilnehmen. Im Februar stünde unter anderem die Messe „Free“ in München auf dem Programm, im März die „ITB“ in Berlin.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: