Kunsthandwerksmarkt für Kreuzfahrtpassagiere in Las Palmas


Die Stadträte Pedro Quevedo und Minerva Alonso auf dem Kunsthandwerksmarkt Foto: ayuntamiento las palmas de gran canaria

Gran Canaria – Pedro Quevedo, Stadtrat für Tourismus, und Minerva Alonso, Leiterin des Cabildo-Ressorts für Industrie, Handel und Kunsthandwerk, haben eine neue Initiative zur Förderung des Kunsthandwerks vorgestellt: Am 23. November sowie am 3., 14., 22. und 27. Dezember wird auf der Plaza Islas Canarias, in der Nähe des Busbahnhofes Santa Catalina, ein Kunsthandwerksmarkt veranstaltet.
Dieser Standort wurde bewusst ausgewählt, um die Kreuzfahrtgäste anzuziehen, die Produkte der lokalen Künstler zu vertreiben und ihre Arbeit bekannt zu machen, wie Quevedo erklärte.
Am 13. November wurde der erste Kunsthandwerksmarkt mit zehn Ständen eröffnet, doch besteht die Möglichkeit, den Markt bis auf 30 Stände zu erweitern. Am 23. November sowie am 3., 14., 22. und 27. Dezember ist der Markt von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
Die teilnehmenden Kunsthandwerker gehören der Stiftung für die Erforschung und Entwicklung des kanarischen Kunsthandwerks (Fundación para el Estudio y el Desarrollo de la Artesanía Canaria, FEDAC) an. Die Gemeinde und die Cabildo-eigene Stiftung veranstalten den Markt gemeinsam.
An den Ständen werden die Produkte lokaler Kunsthandwerker, wie Zigarren, Lederwaren, Kleidung, Puppen, Gegenstände aus Glas, Stoff, Recycling, Keramik, Schmuckstücke oder Seife angeboten.
Quevedo erklärte, die Kreuzfahrtsaison sei in vollem Gange und man wolle die Ankunft der Passagiere von an der Santa Catalina-Mole anlegenden Kreuzfahrtschiffen nutzen, um den Verkauf der lokalen Produkte und des Kunsthandwerks zu fördern. Es handele sich um einen Anreiz für den Kunsthandwerkssektor von Gran Canaria, der nun eine einmalige Gelegenheit habe, seinen Bekanntheitsgrad zu steigern und seine Einnahmen zu erhöhen, sowie für das kulturelle Erbe der Stadt und der Insel zu werben, denn der Markt biete den Gästen eine gute Gelegenheit, sich auf andere Weise diesem anzunähern.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: