Krise bei PSC


© EFE

Fraktionssprecher und Vizeparteichef Spínola zurückgetreten

Die internen Unstimmigkeiten, die bei den kanarischen Sozialdemokraten herrschen, werden immer offensichtlicher. Ein letztes Beispiel dafür war der überraschende Rücktritt des regionalen Vizeparteichefs und Franktionssprechers Francisco Hernández Spínola.

 In einer Mitteilung der kanarischen PSOE wurde kein Zweifel daran gelassen, dass die schwierige Beziehung zwischen Spínola und dem kanarischen Parteichef der Sozialdemokraten, Juan Fernando López Aguilar Auslöser für seine Entscheidung war. Ab sofort werde er sich nur noch auf seine Arbeit als Abgeordneter der Sozialdemokraten im Regionalparlament konzentrieren, erklärte Spínola selbst.

Wie sich dieser Rücktritt auf die Zukunft von Parteichef Juan Fernando López Aguilar auswirken wird, ist noch ungewiss. Fest steht jedoch, dass seine Position innerhalb der Partei immer schwieriger wird.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.