Kollision zwischen PKW und Tranvía


Foto: Pixabay

Sieben Personen wurden bei dem Unfall an der Avenida Islas Canarias verletzt

Teneriffa – Sieben Verkehrsteilmehmer wurden leicht verletzt, als am Mittag des 28. Mai ein Auto mit einem Wagen der Straßenbahn zusammenstieß. Der Unfall ereignete sich auf der Avenida Islas Canarias im Stadtteil Cruz del Señor von Santa Cruz.

Die drei Insassen des Pkw und vier Passagiere der Tranvía wurden von den Sanitätern eines Rettungswagens des Servicio de Urgencias Canario (SUC) versorgt und zur Weiterbehandlung in ein nahe gelegenes Gesundheitszentrum gebracht.

Die Feuerwehr der Station Tomé Cano musste ausrücken, um das Fahrzeug wieder von den Schienen zu entfernen. Für die Dauer des Einsatzes der Rettungskräfte kam der Straßenbahnverkehr an den Haltestellen Conservatorio, Cruz del Señor und Puente Zurita zum Stillstand.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: