Kein Kind geht mehr verloren


Die Nationalpolizei hat angekündigt, an den in ihrer Zuständigkeit liegenden Stränden Identifikationsarmbänder für Kinder zu verteilen.

 In einer ersten Phase werden an den Stränden von  Santa Cruz, Puerto de la Cruz, Playa de las Américas (Teneriffa), Santa Cruz (La Palma), Las Palmas, Telde, San Bartolomé de Tirajana (Gran Canaria), Puerto del Rosario (Fuerteventura) und Arrecife (Lanzarote) 1.000 Armbänder ausgeteilt. Dabei handelt es sich um wasserfeste Plastikbänder mit dem Symbol der Nationalpolizei und der 091-Nummer, auf denen die Eltern den Namen des Kindes und ihre Telefonnummer vermerken können. 

Weiterhin rät die Nationalpolizei, sich vor dem Strandbesuch über Strömungen, Wellengang und Serviceleistungen zu informieren und Kindern einen festen Orientierungspunkt vorzugeben. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.