Kanarischer Pizzabäcker unter den Top 200


Foto: Pixabay

Kanarische Inseln – Ein Canario hat es auf die italienische Liste der 200 besten Pizzabäcker geschafft. Eigentlich wollte José Francisco Ojeda Rechtsanwalt werden, doch dann entschied er sich für die italienische Küche, und der Erfolg gibt ihm nun recht. Aufgewachsen in Telde auf Gran Canaria, zog es ihn in die weite Welt hinaus. Er absolvierte seine Ausbildung in Italien, arbeitet heute in Estland und gilt als ein Meister seiner Zunft. Schon im letzten Jahr hätte er beinahe den Sprung auf die Liste derer geschafft, die der Italienische Restaurationsverband in Neapel, im Heimatland der Pizza, als die fähigsten Pizzabäcker der Nation betrachtet. Nun ist es so weit, und er findet Erwähnung in der diesjährigen Ausgabe der Publikation „Pizza in the World-Talent Story“ als einer der 200 besten unter den 800.000 Pizzaiolos Italiens. Sein nächster Traum ist es, sein Können weiterzugeben und eine eigene Schule ins Leben zu rufen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen