Kanarische Kulisse für neue Yamaha


© Youtube

Das Modell XSR 900 fährt in Vorstellungsvideos über die Insel Fuerteventura

Der japanische Motorradhersteller Yamaha hat sein neues Modell, die XSR 900, der Fachpresse vorgestellt.

Als würdiger Rahmen für die Präsentation des im Retro-Look der Siebziger- und Achtzigerjahre gehaltenen Sportmotorrades wurde die Insel Fuerteventura ausgewählt. In Videoreportagen sieht man das Heritage-Bike, hinter dessen klassischer Fassade sich modernste Technik verbirgt, auf der Landstraße La Pared und durch die Dünen von Corralejo fahren. 

Die Fachjournalisten, welche das japanische Unternehmen nach Fuerteventura eingeladen hatte, stammen vor allem aus Spanien, Italien und Frankreich. Sie bekamen die Gelegenheit, ihre Beiträge mit verschiedenen Ausführungen der XSR 900 an reizvollen Orten auf der Kanareninsel zu drehen. 

Yamaha ist nicht der einzige Fahrzeughersteller, der die Landschaften Fuerteventuras aufsucht, um seine Neuentwicklungen vorteilhaft ins Bild zu setzen. Im Februar des vergangenen Jahres präsentierte Audi zehn neue Cabrio-Modelle auf der Insel und lud ebenfalls Vertreter der internationalen Fachpresse dazu ein. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.