Kanaren-Bevölkerung steigt bis 2019 auf 2,5 Millionen Menschen an


© M. Pérez

Im 15 Jahren werden auf den Kanarischen Inseln 500.000 Menschen mehr als heute leben

Das Kanarische Statistik-Institut Istac (Instituto Canario de Estadística) hat ausgerechnet, dass bis zum Jahr 2019 die Einwohnerzahl auf den Kanaren um 500.000 ansteigen und somit bei 2,5 Millionen liegen wird.

Damit wird ein ähnlich großes Bevölkerungswachstum stattfinden, wie bereits seit 1991.

1991 lebten „nur“ 1,5 Millionen Menschen auf den Kanaren

Im Jahr 1991 waren auf den Kanaren genau 1.493.784 Personen registriert, während es im Jahr 2004 fast 2 Millionen waren. 2019 sollen es nach den vorliegenden Berechnungen genau 2.422.590 Personen sein, die amtlich gemeldet sind. Das wäre ein Anstieg von 26% in 15 Jahren.

Teneriffa ist die Insel, deren Bevölkerungszahl am meisten ansteigen wird. 227.000 mehr Menschen als heute werden voraussichtlich in 2019 auf der größten Kanareninsel leben. Auf Gran Canaria werden es 152.000 sein, während Lanzarote (54.000), Fuerteventura (44.000), La Palma (12.600), La Gomera (7.700) und El Hierro (3.200) ebenfalls einen Anstieg der Bevölkerung verzeichnen werden. Im prozentualen Vergleich liegen die kleineren Inseln, außer La Palma, sogar vor den beiden Hauptinseln.

Auf Fuerteventura liegt der Anstieg bei 58%, auf Lanzarote bei 47%, auf La Gomera bei 34% und auf El Hierro bei 31%. Dagegen steigt die Bevölkerung auf Teneriffa um 27%, auf Gran Canaria um 19% und auf La Palma um nur 15%.

Süd-Teneriffa weiterhin an der Spitze

Teneriffa wird den Istac-Zahlen zufolge mehr als eine Million Einwohner haben und somit weiterhin die kanarische Insel mit den meisten Einwohnern sein. Die explosionsartige Entwicklung der Bevölkerung im Süden der Insel wird weiter vorangehen und von den aktuellen 211.000 gemeldeten Einwohnern auf 340.000 ansteigen. Das würde einem Anstieg von 60% entsprechen. Der Inselnorden wird im Vergleich dazu ein relativ gemächliches Wachstum der Bevölkerung verzeichnen (23%), während es in der Haupstadt Santa Cruz de Tenerife sogar nur 13% sein werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.