Jetzt gegen Grippe impfen lassen!


Seit dem 1. Oktober läuft die Kampagne 2008/2009

Seit dem 1. Oktober führt der Gesundheitsdienst der Kanaren die Schutzimpfungen gegen Grippe durch. Wie Mercedes Roldós, die zuständige Ressortleiterin im Rahmen einer Pressekonferenz mitteilte, hat ihr Amt 275.000 Einheiten geordert und dafür 1,663 Millionen Euro ausgegeben.

Um die Bürger auf die Bedeutung dieser Schutzimpfung aufmerksam zu machen, wird ein Werbespot ausgestrahlt in dem der beliebte Sänger Pepe Benavente den Hörern „Du bist wichtig“ zuruft und sie auffordert sich impfen zu lassen. Auch 2.500 Werbeplakate und 60.000 Handzettel mit diesem Aufruf werden verteilt.

Der günstigste Zeitraum für die Impfung ist Oktober/November, die Grippenwellen treten in der Regel von Ende November bis Ende März auf.

Der Impfstoff wird in Apotheken, Gesundheitszentren, Krankenhäusern, Privatkliniken, Arztpraxen und Seniorenresidenzen bereitgehalten. Wer sich beim staatlichen Gesundheitsdienst impfen lassen möchte, kann sich unter Telefon 012 (spanisch) einen Termin geben lassen.

Besonders chronisch Kranken und Personen über 65 Jahre wird die Schutzimpfung empfohlen, denn zwischen fünf und 15% der Bevölkerung erkranken jährlich an Grippe. In der vergangenen Wintersaison wurden allein auf den Kanaren 67.287 Grippekranke registriert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.