IAGTO Golf Trophy auf Teneriffa


Vertreter von IAGTO und von Teneriffas Inselverwaltung stellten das Event vor. Foto: cabildo de tenerife

Zu dem Branchenevent, das zu den wichtigsten in Europa zählt, werden 250 Teilnehmer erwartet

Teneriffa  Vom 17. bis 25. Mai ist Teneriffa Austragungsort der fünften Ausgabe des IAGTO Golf Trophy, einer Fachveranstaltung für Golfsport-Promotion, die alljährlich an einem anderen Ort in Spanien stattfindet, und zu den wichtigsten Branchenevents in Europa gehört. Veranstaltet durch die internationale Vereinigung von Anbietern von Golfreisen, der International Association of Golf Tour Operators (IAGTO), und kräftig unterstützt durch die Golfsparte des Tourismusressorts wird das umfangreiche Angebot der Insel, was diesen Sport angeht, präsentiert.

Mehr als 250 Vertreter von Reiseveranstaltern, Hotels und Golfplätzen aus 26 Ländern werden daran teilnehmen. Wie das Cabildo mitteilte, wird es die bislang größte Teilnehmerzahl sein.

Alberto Bernabé vom Tourismusamt der Insel erklärte, dass dieses Event besondere Relevanz  hat,  weil Golftouristen generell mehr für ihren Urlaub ausgeben, und es wichtig sei, neue Gäste zu gewinnen, vor allem für die Sommersaison.

Carlton Carugati, geschäftsführender Direktor von IAGTO, erinnerte bei der Präsentation des Events daran, dass die Vereinigung mehr als 6.000 Unternehmen aus 103 Ländern vereint, darunter 701 Veranstalter von Golfreisen.

Das Branchentreffen ist für Teneriffa eine hervorragende Gelegenheit, den Teilnehmern – unter anderem aus Kanada, China und Indien – die neun Golfplätze der Insel vorzustellen.

Teilnehmer eines Famtrips im Rahmen des IAGTO Golf Trophy werden die Golfplätze spielen, und bei Ausflügen auch das übrige Freizeitangebot der Insel kennenlernen. Auf dem Programm stehen Walbeobachtungen, Besuch von Weingütern und auch ein Kurztrip nach La Gomera, um das Golfresort Tecina Golf kennenzulernen. Auch ein Ausflug in den Teide-Nationalpark ist Teil des Programms, das so zusammengestellt wurde, dass die Insel nicht nur für Golfsportler, sondern für alle Urlauber attraktiv macht.

Nach Auskunft des Cabildos wurden im vergangenen Jahr fast 310.000 Greenfees erworben, 78.000 davon von Residenten auf der Insel. Nach Nationalitäten waren die meisten ausländischen Golfer Briten (28,9%), gefolgt von Deutschen (28%) und Skandinaviern (12,4%). Immerhin 1,6% der 5,8 Millionen Urlauber, die 2018 Teneriffa besuchten, spielten Golf.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: