Hangsicherung an der TF-82 bei Erjos gefordert


Foto: ayuntamiento Santiago del teide

Teneriffa – Die Gemeindeverwaltung von Santiago del Teide hat in einer ihrer jüngsten Ratssitzungen einstimmig beschlossen, das Cabildo aufzufordern, dringend Maßnahmen zur Absicherung der Straße TF-82 auf der Strecke des Erjos-Passes zu ergreifen.

In den vergangenen Wochen seien häufig Steine und Felsbrocken auf die Straße gestürzt, was eine große Gefahr für die Verkehrsteilnehmer darstelle, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Bei der gerne auch von Radfahrern genutzten TF-82 handele es sich auf diesem Abschnitt um eine vielbefahrene Straße und man befürchte, dass die in den Wintermonaten in diesem Gebiet häufigen Regenfälle weitere Steine oder gar Felsen lösen könnten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen