„Guaguas Municipales“ modernisiert die Flotte


Die neuen Gelenkbusse können 130 Passagiere befördern und werden auf den gefragtesten Routen eingesetzt. Foto: ayuntamiento las palmas de gran canaria

Das städtische Busunternehmen investiert 24,5 Millionen Euro in 57 neue Fahrzeuge

Gran Canaria – Das Busunternehmen „Guaguas Municipales“, das den öffentlichen Bustransport in Gran Canarias Hauptstadt durchführt, hat per öffentlicher Ausschreibung 57 neue Fahrzeuge mit unterschiedlicher Einsatzfähigkeit, Funktionalität und Eigenschaften erworben. Nach einem erheblichen Anstieg der Fahrgäste und mit dem Ziel, die Wirtschaftlichkeit und Effizienz des öffentlichen Bustransportdienstes in Las Palmas zu gewährleisten, hat „Guaguas“ nun 24,5 Millionen Euro in die Flottenerneuerung investiert. Bereits im Dezember vergangenen Jahres hatte der Verwaltungsrat das Geschäft abgesegnet.
Derzeit bilden 256 Busse die Flotte des städtischen Busunternehmens. Mit dem Kauf kann ein bedeutender Anteil ausgetauscht und die Modernisierung vorangetrieben werden.
Insgesamt wurden 8 Fahrzeuge mit einer Länge von 10 m, 10 Hybridbusse mit einer Länge von 12 m, 24 Busse mit einer Länge von 12 m und 15 Gelenkfahrzeuge mit einer Länge von 18 m erworben.
Entsprechend der Strategie des Unternehmens, schrittweise sauberere und nachhaltigere Antriebssysteme zu integrieren, hat „Guaguas“ die sich derzeit bereits in Betrieb befindenden 3 Hybridbusse und den Elektrobus um 10 Hybridbusse ergänzt.
Die viel genutzten Routen 21/24 und 33, die wichtigsten der Ciudad Alta, und 91, Verbindung für Tamaraceite über Siete Palmas, werden mit den neuen Gelenkbussen, die über mehr als 130 Plätze verfügen, verstärkt. Ebenso die Linie 26 (Santa Catalina – Campus Universitario), die meistgenutzte Linie 12 (Puerto – Hoya de La Plata) sowie die Linie 17, die die wichtigsten Einkaufsgebiete Triana, Mesa y López und El Rincón miteinander verbindet.
Die 8 Busse mit einer Länge von 10 m sollen in den Stadtgebieten mit engen Straßen und schwerer Zugänglichkeit zum Einsatz kommen.
Die 24 Busse über 12 m und die 10 Hybridbusse über ebenfalls 12 m und mit einer Kapazität von 90 Passagieren werden auf den restlichen der 48 Linien eingesetzt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: