Gesundes „Pausenbrot“


Foto: Pixabay

Kanarische Inseln – Das spanische Gesundheitssystem hat den „Plan de Frutas y Verduras“ der Kanarenregierung als beispielhaft bezeichnet. Der Plan verbessere auf innovative Weise die Ernährungsgewohnheiten, hieß es. Im Rahmen dieser vom Landwirtschafsressort und dem kanarischen Institut für Nahrungsqualität (ICCA) durchgeführten Initiative wurden im vergangenen Schuljahr jeweils zehn Wochen lang in den Pausen frisches Obst und Gemüse an 80.228 Schüler zwischen 3 und 12 Jahren in 375 Schulen des Archipels verteilt. Darüber hinaus wurde kindgerecht über die Bedeutung gesunder Ernährung aufgeklärt. Ziel des Programmes ist es, den bewussten Verzehr von Obst und Gemüse zu fördern.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen