Gefährliche Entwicklung


Wie der kanarische Regierungschef Adán Martín im Rahmen der Feierlichkeiten zum kanarischen Nationalfeiertag am 30. Mai erklärte, beobachte er mit Sorge die Entwicklung des rapiden Bevölkerungswachstums auf den Kanarischen Inseln.

Wenn die spanische Regierung und die Europäische Union nicht dringende Maßnahmen anordnen, bestehe unter anderem auch die Gefahr eines steigenden Fremdenhasses in der kanarischen Bevölkerung. Seiner Meinung nach durchlebt der Archipel derzeit eine „sehr kritische Phase“, die von einem unverhältnismäßig schnellen Anstieg der Bevölkerung hervorgerufen wird. In den letzten fünf Jahren sei die Bevölkerung auf den Kanaren um eine Viertel Million gewachsen, das ist „als wenn es plötzlich zwei neue Städte wie Telde und La Laguna geben würde“.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.