Full House an Weihnachten


Die einstige Urlaubermetropole Puerto de la Cruz ist bei Touristen wieder zunehmend begehrt. Foto: canary islands

Einige Hotels von Puerto de la Cruz sind bereits ausgebucht

Teneriffa – Die Gemeinde Puerto de la Cruz hat bekannt gegeben, dass in einigen Hotels bereits alle Zimmer für die letzte Dezember- und die erste Januarwoche vergeben seien. Die Stadt rechnet während der Weihnachtsferien mit einer Belegung von über 90%.

Dimple Melwani, Stadträtin für Tourismus, freute sich, die hervorragenden Aussichten würden die erneute Konsolidierung des Urlaubsortes bestätigen.

Seit Jahresanfang beläuft sich die durchschnittliche Belegung in der Urlaubermetropole auf 76,1%, was einem Anstieg von 13% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Bis September nahm die Zahl der Urlauber im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16% auf 664.509 zu. Die Zahl der Übernachtungen stieg sogar um knapp 19% an.

Melwani begründete die gute Entwicklung insbesondere mit der Erholung des Inlandstourismus. Während in anderen Gemeinden die Zahl der spanischen Gäste weiter sank, wurde in Puerto ein Zuwachs von 9%verzeichnet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen