Flughafenparkplätze auf den Kanaren zählen zu den teuersten


Foto: www.fotosaereasdecanarias.com

Kanarische Inseln – Laut einer Vergleichsstudie der Fluggast-Hilfe „AirHelp“ sind die kanarischen Flughäfen unter den teuersten Spaniens, was das Parken angeht. Auf den Flughäfen von Fuerteventura und La Palma soll das Abstellen des Pkws diesen Sommer 67 Euro pro Woche kosten, auf Lanzarote sogar 72,40 Euro. Auf Gran Canaria und auf Teneriffa kostet eine Woche Parken am Flughafen 85 Euro. Teuer ist das Parken auch an den Flughäfen von Barcelona (88,45 Euro pro Woche) und Ibiza (92,50 Euro). Am günstigsten parken Reisende ihren Wagen laut „AirHelp“ hingegen auf den Flughafenparkplätzen von Palma de Mallorca, wo pro Woche 44 Euro berechnet werden, Melilla (48,35 Euro) und Alicante (49 Euro).




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen