„Flughafen Teneriffa Nord – Stadt La Laguna“


Teneriffas Nordflughafen wurde umbenannt. Foto: Moisés Pérez

Teneriffa – Es handelte sich um einen Wunsch von La Lagunas Bürgermeister José Alberto Díaz: Der Flughafen „Los Rodeos-Tenerife Norte“ sollte in Flughafen „Tenerife Norte – Ciudad de La Laguna“ umbenannt werden. Der Staat unterstützte dieses Ansinnen, als Anerkennung der Erklärung von La Laguna zum Weltkulturerbe der Unesco im Jahr 1999. Auf Antrag des Ressorts für Öffentlichen Bau und Transport stimmte die Kanarenregierung nun zu.

Díaz begrüßte die Entscheidung und erklärte, der Flughafen im Gemeindegebiet von La Laguna verzeichne wachsende Passagierzahlen und habe im letzten Jahr mehr als fünf Millionen Passagiere registriert. Vom Festland kommende Besucher der Stadt würden hauptsächlich über diesen Flughafen die Stadt erreichen. Der Werbeeffekt für die Stadt La Laguna, deren Namen der Flughafen trägt, auf diese Weise in Reisebüros, auf anderen Flughäfen, auf Tickets etc. in die Welt getragen würde, sei unermesslich.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: