„Flugbrücke“ zwischen den Kanaren und Madrid


Foto: Moisés Pérez

Kanarische Inseln/Madrid – Iberia Express wird am letzten Oktober-Wochenende den Winterflugplan aufnehmen und das Flugangebot ausweiten. Die Billigfluggesellschaft hat angekündigt, die Zahl der Flüge zwischen Madrid und den Kanaren um 9% zu erhöhen. Die Verbindung zwischen Madrid und Gran Canaria wird um vier Frequenzen auf 47 Flüge in der Woche ausgebaut. Die Routen zwischen Madrid und Teneriffas Flughäfen werden ebenfalls um vier Frequenzen auf 51 Flüge in der Woche erhöht. Jede Woche wird Iberia Express 13 Verbindungen mit Lanzarote und elf Verbindungen mit Fuerteventura – jeweils zwei Frequenzen mehr – anbieten.

Generic Atlantis

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: