Festakt zum Abitur 2019


Die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife verabschiedete 33 Abiturienten

Teneriffa – Mit einem großen Festakt in der Aula der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife erhielten am 24. Mai 33 Schülerinnen und Schüler unter großem Applaus ihre Abiturzeugnisse.

Schulleiterin Lisa Schneider gratulierte den Absolventen und hob die außerordentliche Leistung des Durchschnitts von 1,9 hervor. Sechzehn Schülerinnen und Schüler hätten mit einer 1 vor dem Komma abgeschlossen, drei Abiturientinnen und ein Abiturient hätten die „Traumnote 1,0“ erzielt, erklärte sie. „Wage es, weise zu sein“ und „habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen“, ermutigte die Schulleiterin in ihrer Rede die frischgebackenen Abiturienten.

Der Konsul der Bundesrepublik Deutschland auf den Kanaren, Herbert Kügel, erklärte den Absolventen, dass „wer Angst vor der Zukunft“ habe, sich die Gegenwart verderbe und dass Willenskraft und Beharrlichkeit Misserfolge ausschlössen.

Bei dem emotionsgeladenen Festakt gab es Tränen, Freude und Nostalgie. Der Vorsitzende des Schulvereins, Rafael Soldevilla, erhielt die Zustimmung der Eltern, als er die Abiturienten an zehn Gebote erinnerte, die sie „streng befolgen“ müssten, wenn sie das Elternhaus verlassen. Darin mahnte er, dass die Eltern mindestens einmal pro Woche zehn Minuten lang angerufen werden sollten und dass der Schlaf vor Mitternacht am gesündesten sei.

Anschließend wurden den stolzen Abiturienten von der Schulleiterin und dem Oberstufenleiter, Herrn Frei, die Abiturzeugnisse überreicht.

Die Schüler bedankten sich bei ihren Lehrern mit Liedern, Fotos und roten Rosen, und die Lehrer hatten ihrerseits ein Lied zu Ehren der Abiturienten vorbereitet. Nach dem Festakt wurden Abiturienten, Familien und Lehrer zu einem gemeinsamen Umtrunk in der Schule eingeladen.

Die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife wünscht allen Absolventinnen und Absolventen alles Gute für die Zukunft!




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: