Fertigstellung des Busbahnhofes verzögert sich


Foto: WB

Der neue Busbahnhof von Puerto sollte Mitte April fertig sein

Teneriffa – Das Cabildo hat bestätigt, dass der neue Busbahnhof von Puerto de la Cruz später fertiggestellt sein wird, als ursprünglich vorgesehen. Der Inselrat habe einem Antrag auf Verlängerung der Bauzeit um 93 Tage stattgegeben, hieß es. Das Bauunternehmen hatte den Antrag auf Aufschub mit Problemen bei der Wasser- und Elektrizitätsversorgung, sowie mit der Stabilität einer Mauer auf einem angrenzenden Grundstück begründet. Am 10. April 2018 war mit dem Bau begonnen worden. Das mit 2,1 Millionen Euro veranschlagte Projekt sollte nach 12 Monaten, also Mitte April 2019, abgeschlossen sein. Jetzt soll der neue Busbahnhof etwa drei Monate später, also bis Mitte Juli, fertiggestellt werden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: