Falsche Daten


© EFE

Die Präsidentin der Kanarischen Koalition CC, Claudina Morales, wirft dem Chef der Partido Popular und Vizepräsidenten der kanarischen Regierung, José Manuel Soria, vor, die Daten über die Durchführung des „Kanarischen Plans“ geschönt zu haben.

„Die von ihm veröffentlichten Angaben sind weit von der Realität entfernt“, monierte sie. Als Chef des Wirtschafts- und Finanzressorts müsse er wissen, dass die Investitionen dieses Plans weit über 43 Millionen Euro liegen. Es sei bedauerlich, dass er versuche, die Öffentlichkeit mit falschen Angaben zu täuschen. Offensichtlich interessiere es die PP nicht, dass der Plan erfüllt wird, anders sei es nicht zu erklären, warum falsche Angaben gemacht werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.