Ex-Präsident Zapatero entspannte auf Lanzarote


Zapatero Anfang April bei einer Veranstaltung in Valladolid. Foto: EFE

José Luis Rodríguez Zapatero ist ein Fan der Vulkaninsel und hat dort einen Ferienbungalow erworben

Lanzarote – Famara an der Nordwestküste von Lanzarote hat es dem spanischen Ex-Präsidenten angetan. Hier verbringt José Luis Rodríguez Zapatero zusammen mit seiner Familie seit einigen Jahren immer wieder Oster- und Sommerurlaube.

Der lange goldgelbe Strand zu Füßen des steil aufragenden Famara-Massivs ist vom Massentourismus weitgehend verschont. Dies hatte auch schon andere Prominente wie den ehemaligen britischen Premier David Cameron angelockt, der Ostern 2014 mit seinem Sohn am Famara-Strand surfte.

José Luis Rodríguez Zapatero hält der Kanareninsel seit dem Jahr 2003 die Treue und ist ein regelmäßiger und gern gesehener Gast. In Famara hat er für sich und seine Familie bereits im vergangenen Sommer einen Ferienbungalow erworben, was seine Absicht bestätigt, die Insel auch weiter als Urlaubsziel zu wählen.

Mit seiner Frau Sonsoles Espinosa wurde er dieser Tage bei Strandspaziergängen und mit Freunden in einem bekannten Restaurant in Uga gesehen.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: